Willkommen auf unseren Tourismusseiten!

Veranstaltungen

Drucken
 
Mittwoch, 02. Januar 2019 - Dienstag, 31. Dezember 2019 14:00 Uhr ganzjährig

Im HafenBus durch die Überseehäfen

Die Seestadt hat eine maritime Seite, die selbst den meisten Bremerhavenern bisher verborgen blieb. Doch das ist jetzt vorbei. Der HafenBus fährt durch den Überseehäfenbereich, über das beeindruckende Container-Terminal und das Auto-Terminal mit dem interessanten Bereich "High & Heavy" im Norden der Stadt. Bislang war interessierten Besuchern aus Sicherheitsgründen der Zugang zu diesen Betriebsgeländen verwehrt. Doch dieses Problem wurde gelöst: Einer der faszinierendsten Bereiche des Hafens ist jetzt für unsere Gäste aus nächster Nähe zu bestaunen. Fahrtzeiten: 01. Januar 2019 - 31. Dezember 2019 Mo. – So. 14:00 Uhr, weitere Fahrten nach Bedarf 13. April 2019 – 27. Oktober 2019 Mo. – Fr., 14:00 Uhr und 16:30 Uhr Sa./So./Feiertag* 11:00 Uhr, 14:00 Uhr und 16:30 Uhr120 Minuten LeistungsdauerDer HafenBus bietet die Möglichkeit der Mitnahme von einem Rollstuhl pro Tour. Bitten geben Sie den Bedarf bei Ihrer Buchung an.Tickets nach Verfügbarkeit in den Tourist-Infos bis spätestens 20 Minuten vor Abfahrt oder direkt am Bus ab 15 Minuten vor Abfahrt! Wir empfehlen eine rechtzeitige Reservierung. Reservierte Tickets müssen bis spätestens 60 Min. vor Tourbeginn in einer unserer o. g. Tourist-Infos abgeholt werden.Achtung: Ein gültiger Personalausweis bzw. Reisepass muss während der Fahrt/Führung mit sich geführt werden! Fahrtroute variabel. 

Fischereihafen - Havenwelten - Überseehäfen, Bremerhaven, 27568 Bremerhaven
Samstag, 13. April 2019 - Samstag, 26. Oktober 2019 Jeden Samstag 11:00 - 13:00 Uhr

Alles rund um den Fisch

Warum wird Bremerhaven die „größte Kühltruhe Europas“ genannt? Wo wurde der erste deutsche Fischdampfer gebaut? Wo werden täglich 20 Millionen Fischstäbchen hergestellt? Dies alles und noch viel mehr erfahren Sie auf einer zweistündigen Zeitreise mit dem Bus durch den Fischereihafen. Ein Besuch des historischen Fischtrawlers „Gera“ darf dabei natürlich nicht fehlen.

Fischereihafen, ab/an Haltestelle vor dem Deutschen Schifffahrtsmuseum, 27568 Bremerhaven
Samstag, 01. Juni 2019 - Samstag, 31. August 2019 jeweils am 3. Freitag eines Monats

Ein Rundgang der besonderen Art.

Lauschen Sie ungewöhnlichen, weniger bekannten, spannenden und manchmal auch unheimlichen Geschichten und Ereignissen rund um die Hafenstadt Bremerhaven.Treffpunkt: Eisenbahnwaggon an der Klappbrücke zwischen Altem und Neuem Hafen (Nähe Tourist-Information Hafeninsel)

Bremerhaven Alter und Neuer Hafen, H.-H.-Meier-Straße 6, 27568 Bremerhaven
Dienstag, 20. August 2019 10:30 Uhr

Mit der ganzen Familie eine Zeitreise unternehmen? Im Deutschen Auswandererhaus ist das möglich: In den Familienführungen begeben sich (Groß-) Eltern und Kinder gemeinsam auf die Spuren von Auswanderern in die Neue Welt. Große Geschichtsfreunde haben Zeit, an den Hörstationen mehr über die Lebenswege der Auswanderer zu erfahren. Kleine Weltenbummler bekommen währenddessen spielerische Einblicke in das Reisegepäck und lernen mehr über die Gründe für eine Auswanderung. An Bord sind dann junge und alte Abenteurer gleichermaßen gefordert, wenn es gilt, Geschick im Erstellen von Seemannsknoten unter Beweis zu stellen. So führt der spannende Rundgang die Teilnehmer bis nach New York, wo sie erfahren, wie sich die Auswanderer in ihrer neuen Heimat einlebten. Anschließend haben Familien die Möglichkeit, selbstständig den Ausstellungsteil zu 300 Jahren Einwanderungsgeschichte zu erkunden, in der Familienrecherche nach ausgewanderten Vorfahren zu suchen oder im Museumskino noch mehr über die Migranten zu erfahren. Begrenzte Teilnehmerzahl. Telefonische Anmeldung erwünscht: 0471 / 90 22 0 – 0

Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven, Columbusstraße 65, 27568 Bremerhaven
Mittwoch, 21. August 2019 18:30 Uhr

Nachts durch das Deutsche Auswandererhaus Bremerhaven

Nachts alleine im Museum? Nicht ganz: Denn bei dieser Familiennachtwanderung folgen Erwachsene und Kinder gemeinsam dem Museumsnachtwächter durch die verlassene Ausstellung und lernen das Deutsche Auswandererhaus von einer ganz anderen Seite kennen. Ausgestattet mit einer Laterne leuchten die kleinen Abenteurer ihren Eltern den Weg und unterstützen den Nachtwächter bei seinen Aufgaben.Die Führung richtet sich ausschließlich an Familien mit Kindern und dauert etwa eine Stunde. Vor der Führung besteht die Möglichkeit, im Museumsrestaurant „Speisesaal“ zu Abend zu essen. Bei einfachem Fingerfood wie Burger, Pommes oder einer vegetarischen Variante können sich die Nachtwächterassistenten für den Rundgang stärken. Begrenzte Teilnehmerzahl. Telefonische Anmeldung erwünscht: 0471 / 90 22 0 – 0Preis für die Nachtwanderung pro Familie (ohne Abendessen):2 Erwachsene & eigene Kinder 5 –16 J.: 24,00 € (zzgl. 3,00 € p. P.)1 Erwachsener & eigene Kinder 5 – 16 J.: 16,50 € (zzgl. 3,00 € p. P.) 

Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven, Columbusstraße 65, 27568 Bremerhaven
Donnerstag, 22. August 2019 10:30 Uhr

Mit der ganzen Familie eine Zeitreise unternehmen? Im Deutschen Auswandererhaus ist das möglich: In den Familienführungen begeben sich (Groß-) Eltern und Kinder gemeinsam auf die Spuren von Auswanderern in die Neue Welt. Große Geschichtsfreunde haben Zeit, an den Hörstationen mehr über die Lebenswege der Auswanderer zu erfahren. Kleine Weltenbummler bekommen währenddessen spielerische Einblicke in das Reisegepäck und lernen mehr über die Gründe für eine Auswanderung. An Bord sind dann junge und alte Abenteurer gleichermaßen gefordert, wenn es gilt, Geschick im Erstellen von Seemannsknoten unter Beweis zu stellen. So führt der spannende Rundgang die Teilnehmer bis nach New York, wo sie erfahren, wie sich die Auswanderer in ihrer neuen Heimat einlebten. Anschließend haben Familien die Möglichkeit, selbstständig den Ausstellungsteil zu 300 Jahren Einwanderungsgeschichte zu erkunden, in der Familienrecherche nach ausgewanderten Vorfahren zu suchen oder im Museumskino noch mehr über die Migranten zu erfahren. Begrenzte Teilnehmerzahl. Telefonische Anmeldung erwünscht: 0471 / 90 22 0 – 0

Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven, Columbusstraße 65, 27568 Bremerhaven
Freitag, 23. August 2019 10:30 Uhr

Die Bremer Stadtmusikanten sind wahrscheinlich die berühmtesten Auswanderer der Märchenwelt, doch auch Schneewittchen, Hänsel und Gretel oder das tapfere Schneiderlein haben ihre jeweils ganz eigene Migrationsgeschichte. Nicht nur erzählen ihre Geschichten von Aufbruch, Hoffnung und Neuanfang, auch sind die Märchengestalten längst außerhalb Europas bekannt. Und wer genau hinschaut, kann auch in der Ausstellung des deutschen Auswandererhauses ihre Spuren entdecken. Begrenzte Teilnehmerzahl. Telefonische Anmeldung erwünscht: 0471 / 90 22 0 – 0

Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven, Columbusstraße 65, 27568 Bremerhaven
Sonntag, 25. August 2019 11:00 Uhr

Führung durch die Sonderausstellung zu der vergessenen Pulitzer-Preisträgerin Lisel Mueller

Die 1924 in Hamburg geborene Lisel Mueller folgt 1939 mit ihrer Mutter und Schwester dem Vater in die USA. Dorthin war er als Reformpädagoge und politischer Aktivist geflohen. In zahlreichen Gedichten, die sie ab Mitte der 1950er Jahre zu schreiben und erst ab 1964 zu veröffentlichen beginnt, reflektiert sie ihre Migrationserfahrung und Biographie feinfühlig und explizit. Zugleich aktiviert sie Motive aus dem Märchenkonvolut sowie der Literatur-, Kunst- und Musikgeschichte, die sie mit dem Alltag und Zeitgeschehen der USA verbindet.Lesungen, Gedichte, Essays, unveröffentlichte Texte und persönliche Erinnerungsstücke gewähren in einer Sonderausstellung im Deutschen Auswandererhaus Einblicke in das Leben und die Arbeiten Lisel Muellers. Bei der Kuratorenführung führt die Kulturanthropologin Lina Falivena, die als wissenschaftliche Mitarbeiterin des Deutschen Auswandererhauses gemeinsam mit Benno Schirrmeister die Ausstellung kuratierte, in die Biographie und das Werk der Dichterin ein.Anmeldung erwünscht: 0471 / 90 22 0 – 0 oder an der Kasse.

Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven, Columbusstraße 65, 27568 Bremerhaven
Montag, 26. August 2019 10:30 Uhr

Mehr als sieben Millionen Auswanderer traten von Bremerhaven aus die Schiffspassagenach Übersee an. Dort, wo sie Europa verließen, befindet sich heute das Deutsche Auswandererhaus. Die Teilnehmer der Führung begeben sich auf eine Zeitreise und begegnen Auswanderern aus zwei Jahrhunderten auf ihrem Weg in eine ungewisse Zukunft. Im zweiten Ausstellungsteilentdecken sie dann 300 Jahre Einwanderungsgeschichte nach Deutschland. Anschließend besteht die Möglichkeit, in der Familienrecherche selber nach ausgewanderten Vorfahren zu suchen.Begrenzte Teilnehmerzahl. Telefonische Anmeldung erwünscht: 0471 / 90 22 0 – 0

Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven, Columbusstraße 65, 27568 Bremerhaven
Dienstag, 27. August 2019 10:30 Uhr

Mit der ganzen Familie eine Zeitreise unternehmen? Im Deutschen Auswandererhaus ist das möglich: In den Familienführungen begeben sich (Groß-) Eltern und Kinder gemeinsam auf die Spuren von Auswanderern in die Neue Welt. Große Geschichtsfreunde haben Zeit, an den Hörstationen mehr über die Lebenswege der Auswanderer zu erfahren. Kleine Weltenbummler bekommen währenddessen spielerische Einblicke in das Reisegepäck und lernen mehr über die Gründe für eine Auswanderung. An Bord sind dann junge und alte Abenteurer gleichermaßen gefordert, wenn es gilt, Geschick im Erstellen von Seemannsknoten unter Beweis zu stellen. So führt der spannende Rundgang die Teilnehmer bis nach New York, wo sie erfahren, wie sich die Auswanderer in ihrer neuen Heimat einlebten. Anschließend haben Familien die Möglichkeit, selbstständig den Ausstellungsteil zu 300 Jahren Einwanderungsgeschichte zu erkunden, in der Familienrecherche nach ausgewanderten Vorfahren zu suchen oder im Museumskino noch mehr über die Migranten zu erfahren. Begrenzte Teilnehmerzahl. Telefonische Anmeldung erwünscht: 0471 / 90 22 0 – 0

Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven, Columbusstraße 65, 27568 Bremerhaven